Präsident Poroschenko bezeichnet Visafreiheit mit EU als endgültige Scheidung mit dem russischen Imperium

Präsident Poroschenko bezeichnet Visafreiheit mit EU als endgültige Scheidung mit dem russischen Imperium

511
Ukrinform
Die Visafreiheit mit der Europäischen Union macht die Scheidung der Ukraine mit dem russischen Imperium endgültig.

Das erklärte Präsident der Ukraine Petro Poroschenko in einem Interview für den TV-Sender "1+1", meldet die Pressestelle des Staatschefs.

„Heute ist die Ukraine mit dem russischen Imperium endgültig geschieden. Das müssen wir philosophisch betrachten. Das ist ein Ausgang aus der mehr als 300-jährigen Geschichte, die mit Vertrag von Perejaslaw begann und heute kehrt die Ukraine nach Hause zurück“, sagte der Präsident.

Laut dem Staatsoberhaupt habe die Ukraine einen langen Weg gemacht, bis die EU ihr Visafreiheit gewährte. Sie habe 144 Punkte des Plans für die Visaaufhebung erfüllt. Das Land habe sich jetzt vier Freiheiten erkämpft - ein uneingeschränkter Verkehr von Waren, Kapital, Dienstleistungen und Personen.

„Wir müssen den Ukrainern ihre eigene Geschichte zurückgeben. Gerade so ist die heutige Entscheidung der EU so wichtig und der abgeschlossene lange Prozess. Es geht nicht nur nicht nur und nicht so sehr um die Grenzüberschreitung ohne Visum, es geht um eine Rückkehr der Ukraine an einen historischen Ort als Mitglied der europäischen Länder“, betonte Poroschenko.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-