ATO-Stab: Ein Soldat nahe Krasnohoriwka gestorben, vier verletzt

ATO-Stab: Ein Soldat nahe Krasnohoriwka gestorben, vier verletzt

371
Ukrinform
Bei einem Beschuss des Stützpunktes einer mechanisierten Brigade der ukrainischen Armee nahe der Ortschaft Krasnohoriwka ist ein Soldat ums Leben gekommen. Vier weitere Soldaten wurden verletzt.

Das teilte die Pressestelle des Stabs der Antiterror-Operation am Freitag mit.

„Nach vorläufigen Angaben ist bei einem Beschuss des Stützpunktes einer Einheit einer der mechanisierten Brigade, die im Raum Küstenland, in der Nähe von Krasnohoriwka, kämpft, ein Soldat der ukrainischen Streitkräfte gestorben, wir weitere Verteidiger wurden verletzt. Der Gegner feuerte aus Richtung der Ortschaft Staromychailiwka, die sich in dem von der Ukraine nicht kontrollierten Gebiet liegt“, heißt es in der Meldung. Der Gegner habe in diesem Raum 120-mm und 82-mm-Mörser, Flugabwehrkanonen SU-23-2, Granatwerfer und Schusswaffen eingesetzt. Er habe auf die Stellungen der Streitkräfte der Ukraine 20 Minen von einem Kaliber 82-mm und 30 Minen von einem Kaliber 120-mm abgefeuert.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-