Erklärung: Türkei erkennt Annexion der Krim nicht an, die das Völkerrecht verletzt

481
Ukrinform
Das türkische Außenministerium habe seine Erklärung im Zusammenhang mit dem dritten Jahrestag der Annexion der Autonomen Republik Krim durch Russland abgegeben, berichtet Ukrinform unter Bezugnahme auf die türkische Nachrichtenagentur Anadolu.

„Die Annexion der Krim ist eine offene Verletzung des internationalen Rechts. Die Türkei erklärt erneut die Nichtanerkennung der Annexion der Halbinsel, die auf der Grundlage des illegalen Referendums am 16. März 2014 erfolgte“, heißt es in der Erklärung.

Das Außenministerium betonte, die Türkei erkenne die territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine an.

„Ankara wird die Prozesse auf der Krim weiter aufmerksam verfolgen und die Rechte und Interessen der Krimtataren verteidigen, die historisch auf der Halbinsel leben“, steht weiter in der Erklärung.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-