Grybauskaite über die Krim: Freiheit kann man besetzen, aber nicht wegnehmen

399
Ukrinform
Die litauische Staatspräsidentin Dalia Grybauskaitė bekundete per Twitter ihre Unterstützung für die Ukraine und die Krim.

Darüber schreibt radiosvoboda.org.

„Die Freiheit kann man besetzen, aber sie kann man nicht wegnehmen. Die Krim ist die Ukraine“, schreibt Grybauskaitė.

In dieser Woche werden es drei sein, als Russland die Krim annektiert hatte. Am 16. März 2014 wurde auf der Halbinsel das illegale „Referendum“ abgehalten, nach dessen Ergebnissen der russische Präsident Putin erklärt hatte, dass die Krim nun Russland angehört.

Die Ukraine und die internationale Gemeinschaft erkennen die Annexion der Krim durch Russland nicht an. Für die Ukraine ist die Krim offiziell vorübergehend besetztes Territorium.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-