Awdijiwka unter Beschuss: Monteure können Stromleitungen nicht reparieren

Awdijiwka unter Beschuss: Monteure können Stromleitungen nicht reparieren

482
Ukrinform
Die Einsatzkräfte konnten am Donnerstag beschädigte Stromleitungen in Awdijiwka nicht reparieren. Eine Brigade von Monteuren wurde von den Terroristen beschossen, teilte der Leiter der militärisch-zivilen Administration der Region Donezk, Pawlo Schebriwskyi, dem TV-Sender „112 Ukraine“ mit.

Schebriwskyi hofft auf eine Waffenpause am Freitag. Die Verhandlungen darüber dauern an, sagte er. Heute werde nichts mehr geschehen. Auch die Patrouillen der OSZE hätten die Stadt verlassen.

Schebriwskyi sagte weiter, er habe dem Präsidenten der Ukraine über die Lage erzählt. Der Staatschef wolle alles für die Waffenruhe am Freitag tun.

Für den Donnerstag waren Reparaturarbeiten an Stromleitungen in Awdijiwka unter Aufsicht der Patrouillen der OSZE-Beobachtermission geplant.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-