Kubiw: Ukraine hat in 2016 Folgen der anhaltenden Wirtschaftskrise überwunden

1575
Ukrinform
Die Ukraine habe im Laufe des Jahres 2016 die Folgen der Wirtschaftskrise überwunden und die makroökonomische Stabilisierung erreicht, sagte der erste Vize-Premierminister und Minister für wirtschaftliche Entwicklung und Handel der Ukraine, Stepan Kubiw, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Dank den abgewogenen Schritten der Regierung seien nach und nach die zerstörten Finanz- und Wirtschaftsbeziehungen hergestellt und auch neue Akzente in Richtungen der wirtschaftlichen Tätigkeit gesetzt worden, betonte der Beamte.

Im Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung und Handel der Ukraine hofft man, dass das Wirtschaftswachstum im Jahr 2017 3 % betragen wird, und als Anstoß dazu sollen die Erhöhung der Investitionen und das Exportwachstum dienen.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-