Ostukraine: Terror-Milizen verletzen 61 Mal die Waffenruhe

Ostukraine: Terror-Milizen verletzen 61 Mal die Waffenruhe

535
Ukrinform
Binnen des vergangenen Tages haben die russisch-terroristischen Truppen 61 Mal das Feuer auf Positionen der Kräfte der Antiterror-Operation (ATO) eröffnet, berichtet das Pressezentrum des ATO-Stabs.

„In Richtung Mariupol wurden 82-mm Mörser gegen die Ortschaften Tschermalyk, Wodjane und Schyrokine eingesetzt, Granatenwerfer und Handfeuerwaffen – gegen Lebedynske, Talakowka, Krasnohoriwka, Wodjane, Schyrokine und Gnutowe, Schützenpanzer – gegen Beresowe“, heißt es in der Meldung.

In Luhansker Richtung feuerten die Besatzer der Meldung zufolge mit 120- und 82-mm Mörsern auf Troizke und Nowooleksandriwka, mit Granatenwerfern und Handfeuerwaffen – auf Walujske, Stanyzja Luhanska, Popasne.

In Donezker Richtung wurden mit Granatenwerfern verschiedener Systeme und Kleinwaffen Awdijiwka, Opytne und Pesky beschossen.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-