Poroschenko spricht mit Merkel und Hollande über Donbass

Poroschenko spricht mit Merkel und Hollande über Donbass

913
Ukrinform
Der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, hatte gestern Abend ein Telefongespräch mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französische Staatspräsidenten Francois Hollande.

Darüber berichtet der Pressedienst des ukrainischen Präsidenten.

„Der Präsident der Ukraine dankte der deutschen Bundeskanzlerin und dem französischen Staatspräsidenten für ihre unveränderte Unterstützung im Kampf für die Wiederherstellung der Souveränität und territorialen Integrität unseres Staates und bei der Umsetzung des vollumfassenden Reformprogramms“, heißt es in der Meldung.

Die Gesprächspartner haben den Stand der Erfüllung der Abkommen von Minsk über die Regelung der Situation im Donbass erörtert.

Poroschenko, Merkel und Hollande betonten die Notwendigkeit, Fortschritte bei der Umsetzung des Sicherheitsblocks der Abkommen von Minsk zu erreichen, was zum weiteren Vorankommen in andere Richtungen der Friedensregelung beitragen würde.

Der ukrainische Präsident lenkte die Aufmerksamkeit der Bundeskanzlerin und des französischen Präsidenten auf die inakzeptable Situation mit Geiseln und illegal gehaltenen ukrainischen Bürgern in der Russischen Föderation.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-