Poroschenko: Russische Aggression hat 10 000 Ukrainern das Leben gekostet

Poroschenko: Russische Aggression hat 10 000 Ukrainern das Leben gekostet

575
Ukrinform
Der durch den Kreml entfesselte Krieg gegen die Ukraine habe bereits 10 000 Ukrainern das Leben gekostet, sowohl Soldaten als auch Zivilisten, sagte während der mit dem US-Vizepräsidenten Joseph Biden gemeinsamen Pressekonferenz der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Bei heutigen Gesprächen haben wir natürlich über die russische Aggression gegen die Ukraine gesprochen. In diesem Jahr werden es drei Jahre, als Russland einen echten Krieg gegen unsere Nation angezettelt hatte. Es ist ein Krieg, in dem 10 000 Ukrainer getötet wurden, sowohl Soldaten als auch Zivilisten“, sagte er.

Der Präsident betonte, dieser Krieg gehe heute weiter: „allein in den letzten drei Tagen wurde unser Militär mehr als 250 Mal beschossen“.

„Die Ukraine ist sich bewusst, dass sie nicht der einzige Feind für Moskau ist. Alle, die demokratische Werte bekennen, sind Feinde des Kremls. Und deshalb ist heute die Verteidigung der Ukraine die Verteidigung der Werte der freien Welt“, sagte Poroschenko.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-