Terroristen feuern mit Artillerie auf Wohnviertel

Terroristen feuern mit Artillerie auf Wohnviertel

354
Ukrinform
Die Terroristen greifen nicht nur die Stellungen der Armee sondern auch Wohnviertel im Donbass an.

Nach Angaben des Sprechers des Verteidigungsministeriums der Ukraine für die Antiterror-Operation (ATO), Andrij Lysenko, hätten die Besatzer, nach einer Attacke auf die Armeestellungen am Switlodarsker Bogen, mit 152-mm-Geschützen Richtung der Wohnhäuser des Dorfes Myroniwka, das fünf Kilometer nördlich vom Kampfgebiet liegt, geschossen. Später hätten sie das Dorf mit diesen Artilleriegeschützen noch zwei Mal angegriffen.

Laut dem Sprecher sei die Lage am Switlodarsker Bogen am spannendsten. Die Versuche der Besatzer, die ukrainischen Stellungen einzunehmen, würden weiter dauern. Am Morgen habe der Feind die Armeestellungen angegriffen und mehr als 100 Minen abgefeuert. Der Angriff sei abgewehrt worden.

Lysenko zufolge habe es Provokationen des Feindes nahe Dowhe und Krymske, im Landkreis Popasna, in der Nähe von Wodjane gegeben.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-