NBU: Verabschiedung des Budgets-2017 gibt gute Chancen für vierte IWF-Tranche

NBU: Verabschiedung des Budgets-2017 gibt gute Chancen für vierte IWF-Tranche

366
Ukrinform
Die Verabschiedung des Staatshaushaltsentwurfs für das Jahr 2017 werde die Ukraine näher dazu bringen, dass sie die Tranche des Internationalen Währungsfonds (IWF) bekommt, aber schon im nächsten Jahr, sagte auf einem Briefing der stellvertretende Leiter der Nationalbank der Ukraine (NBU), Oleh Tschuryj, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Diese Nachricht (über die Verstaatlichung der PrivatBank - Red.) ist von unseren internationalen Geldgebern sehr positiv aufgenommen worden. Für die Finanzierung von dem IWF ist neben der Kapitalrestrukturierung dieser Bank eine der Forderungen die Verabschiedung des Haushalts für 2017. Allerdings gibt es natürlich noch einige andere Bedingungen, aber sie sind nicht so wichtig. Daher glauben wir, dass die Ukraine nach der Verabschiedung des Haushalts ziemlich gute Chancen hat, die vierte Tranche vom IWF zu bekommen, aber das wird sicherlich schon im nächsten Jahr passieren“, sagte Tschuryj.

Zuvor hatte man in der Nationalbank gehofft, dass die Ukraine die nächste Tranche vom IWF in Höhe von $ 1,3 Milliarden bis zum Ende des Jahres 2016 bekommt, aber dafür sollte in der ersten Dezemberhälfte der Haushaltsentwurf für das Jahr 2017 und eine Reihe von Gesetzen verabschiedet werden.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-