Neue Schutzhülle über havarierten Reaktor in Tschornobyl wird heute feierlich übergeben

Neue Schutzhülle über havarierten Reaktor in Tschornobyl wird heute feierlich übergeben

582
Ukrinform
Der havarierte Reaktorblock 4 am Atomkraftwerk Tschornobyl bekommt eine neue Schutzhülle. Das 36.200 Tonnen schwere, 165 Meter lange und 110 Meter hohe Stahlgewölbe wird heute feierlich übergeben.

Die Zeremonie beginnt am 29. November, um 12 Uhr Ortszeit. Sie wird live auf der Webseite der Europäischen Bank der Wiederaufbau und Entwicklung (EBWE)  übertragen, berichtet die Pressestelle der Bank. An der Zeremonie würden Regierungsmitglieder, Vertreter der internationalen Geldgeber, der EBWE und des Baukonsortiums Novarka teilnehmen.

Die EBWE finanzierte die Schutzhülle und war der größte Geldgeber des Projekts.

Der neue Stahlmantel ist das größte bewegliche Bauwerk der Welt und soll 100 Jahre vor der Strahlung schützen.

ch

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>