Russland sperrt Karriere-Netzwerk LinkedIn

488
Ukrinform
Die russische Aufsichtsbehörde Roskomnadsor hat von Internetanbietern gefordert, das Karriere-Netzwerk LinkedIn zu blockieren.

Ein Moskauer Gericht habe einer Klage von Roskomnadsor stattgegeben und die Sperrung von LinkedIn verfügt, teilte die Behörde mit. Das Netzwerk speichere Daten russischer Kunden auf Servern im Ausland. Das sei ein Verstoß gegen ein Gesetz, das vorschreibt, persönliche Daten der Kunden innerhalb des Landes zu speichern, heißt es zur Begründung.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-