Mogherini: EU werde Position bezüglich russischer Aggression nicht ändern

417
Ukrinform
Die Europäische Union könne mit Russland in einigen Bereichen zusammenarbeiten, aber die Position hinsichtlich der Ukraine bleibe prinzipientreu, erklärte die Hohe Vertreterin der EU für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini, im Vorfeld der Sitzung des Rates der EU für auswärtige Angelegenheiten, berichtet der Ukrinform-Korrespondent in Brüssel.

„Bezüglich Russlands. Sie wissen, dass die Europäische Union eine sehr prinzipielle Position in Bezug auf die rechtswidrige Annexion der Krim und die Situation in der Ukraine hat. Und das wird sich nicht ändern, trotz einiger Änderungen in anderen Politikbereichen“, sagte die Hohe EU-Vertreterin.

Gleichzeitig stellte sie fest, die Europäische Union sei bereit, mit Russland in Bezug auf Iran, die Lage im Nahen Osten, die friedliche Regelung in Libyen, Syrien zusammenzuarbeiten.

„Also, ich bitte Sie, schwarze oder weiße Vorstellungen bezüglich unserer Beziehungen mit Russland zu vermeiden. Auf der einen Seite geht es um den Dialog und die Zusammenarbeit, was wir konstruktiv nennen, aber stichprobenartige Beziehungen nach bestimmten Themen. Auf der anderen Seite gibt es strenge Grundsätze, insbesondere im Hinblick auf die Ukraine, sowie bezüglich anderer Konflikte im Osten. Auch wenden wir unsere Aufmerksamkeit den östlichen Partnern zu“, sagte Mogherіnі.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-