Besatzer verletzen 37 Mal die Waffenruhe

Besatzer verletzen 37 Mal die Waffenruhe

512
Ukrinform
Binnen des letzten Tages haben die russischen Besatzungstruppen 37 Mal das Feuer auf Positionen der ukrainischen Verteidiger eröffnet, teilt das Pressezentrum der Antiterror-Operation (ATO) auf Facebook mit.

„In Mariupoler Richtung hat man 27 bewaffnete Provokationen festgestellt. In der Nähe von Mychajliwka haben die Besatzer das Feuer gleichzeitig mit 82-mm und 120-mm-Mörsern eröffnet und in der Nähe der Ortschaft Pischtschewyk mit der Artillerie des Kalibers 122-mm. In Richtung Pawlopol und Krasnohoriwka setzte der Feind Maschinengewehre, Granatenwerfer und Kleinwaffen ein…“, besagt die Meldung.

In Richtung Donezk verletzten die Eindringlinge 7 Mal die Waffenruhe, in Richtung Luhansk – 3 Mal.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>