Poroschenko und Erdogan verurteilen Menschenrechtsverletzungen auf der Krim

Poroschenko und Erdogan verurteilen Menschenrechtsverletzungen auf der Krim

466
Ukrinform
Der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, hat ein Telefongespräch mit dem türkischen Staatschef, Recep Tayyip Erdogan, geführt.

Wie die die Pressestelle des ukrainischen Staatsoberhaupts mitteilt, gratulierte Poroschenko dem türkischen Präsidenten zum 93. Jahrestag der Gründung der Republik Türkei. Poroschenko informierte Erdogan, dass die Ukraine jetzt den türkischen Staatsbürger einen Aufenthalt von 90 Tagen, statt 60 Tagen, in einem Zeitraum von 180 Tagen ohne Visum gewährt. Die türkische Regierung verabschiedete eine ähnliche Regelung für ukrainische Staatsbürger früher. Poroschenko nannte das ein wichtiger Schritt für die Entwicklung der wirtschaftlichen und humanitären Beziehungen zwischen beiden Ländern.

Beide Präsidenten verurteilten im Gespräch Verletzungen der Menschenrechte auf der besetzten Krim. Erdogan betonte noch einmal, dass die Türkei die russischen Parlamentswahlen auf der Halbinsel nicht anerkennt. Eine Freihandelszone zwischen den Ländern und weitere Kontakte auf der höchsten Ebene waren auch Themen des Gesprächs.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-