Ostukraine: 35 Beschießungen binnen des Tages

Ostukraine: 35 Beschießungen binnen des Tages

315
Ukrinform
Binnen des vergangenen Tages haben die russisch-terroristischen Besatzungstruppen 35 Mal das Feuer auf Positionen der ukrainischen Verteidiger eröffnet, teilt das Pressezentrum des Stabs der Antiterroroperation (ATO) mit.

„In Luhansker Richtung wurden 6 Verletzungen der Waffenruhe festgestellt. Der Feind griff zu bewaffneten Provokationen mit Granatwerfern und Handfeuerwaffen im Raum der Siedlungen Nowooleksandriwka, Nowozwaniwka und Stanyzja Luhanska. In Richtung Mariupol gab es 23 Beschießungen. Im Raum von Marjinka, Wodjane, Schyrokine, Talakowka und Pawlopol setzten die Feinde Kleinwaffen, Maschinengewehre und Granatwerfer ein. Darüber hinaus wurde Schyrokine von einem Scharfschützen beschossen“, so die Meldung.

In Donezker Richtung berichtet der Stab über 6 Verletzungen der Waffenpause.

Trotz dieser Provokationen halten sich die Streitkräfte der Ukraine strikt an die Abkommen von Minsk.

yv 

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-