Generalstabschef Muschenko: Armee hält sich an Waffenruhe

Generalstabschef Muschenko: Armee hält sich an Waffenruhe

558
Ukrinform
Die ukrainische Armee hält sich strikt an die Waffenruhe in der Ostukraine, erklärte der Generalstabschef der ukrainischen Streitkräfte, Armeegeneral Wiktor Muschenko, bei einem Treffen mit dem Vize-Chef der OSZE-Beobachtermission in der Ukraine, Alexander Hug.

Die Streitkräfte begrüßen die politischen Bemühungen zur wirklichen Lösung des Konflikts in der Ostukraine und zum Rückzug der russischen Besetzungstruppen aus dem Donbass, sagte Muschenko. „Ein Abzug von Truppen und schweren Waffen von der Konfliktlinie ist nur unter der Voraussetzung eines nachhaltigen Waffenstillstands möglich. Die ukrainischen Truppen halten sich strikt an die Waffenruhe in der Ostukraine, der Gegner feuert aber weiter mit Granatwerfern und Schusswaffen und provoziert mit Gruppen von Saboteuren“, betonte er.

Im Mittelpunkt des Gesprächs zwischen Muschenko und Hug war die Lage im Gebiet der Antiterror-Operation, Wege zur Umsetzung eines Entflechtungsabkommens, das am 21. September in Minsk unterzeichnet wurde.

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-