Poroschenko: Grenzkontrolle ist Voraussetzung für Frieden im Donbass

Poroschenko: Grenzkontrolle ist Voraussetzung für Frieden im Donbass

496
Ukrinform
Die volle Kontrolle über die ukrainisch-russische Grenze ist nach Ansicht des Präsidenten der Ukraine, Petro Poroschenko, eine Schlüsselvoraussetzung für den Frieden im Donbass. Zuerst müsse aber eine bewaffnete Polizeimission der OSZE die Kontrolle über die Grenze übernehmen,

„Das sind 409 Kilometer und 300 Meter der nicht kontrollierten Grenze zur Russischen Föderation, über die zuerst Vertreter der bewaffneten Polizeimission der OSZE die Kontrolle übernehmen sollen, dann schließen sich der Mission die ukrainischen Sicherheitsbehörden und Grenzschützer an“, sagte Poroschenko am Donnerstag vor Studenten der Technischen Sikorski-Universität in Kiew. Danach würde es in der Ukraine keine „regulären Einheiten der russischen Streitkräfte, Söldner, die im ganzen Russland angeworben werden, keine Panzer, Raketen, Artillerie, Schützenpanzer“ geben.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-