EU-Ukraine-Gipfel kann wieder verschoben werden

EU-Ukraine-Gipfel kann wieder verschoben werden

663
Ukrinform
Das bilaterale Gipfeltreffen zwischen der Ukraine und der EU, das vom 19. Mai auf September verschoben wurde, kann wieder auf das Ende des Jahres verschoben werden, äußerte ein hochgestellter EU-Diplomat die Meinung für den Ukrinform-Korrespondenten in Brüssel.

„Die Staats- und Regierungschefs treffen sich bei den Gipfeln, um eine erlebnisreiche Tagesordnung der Treffen auf hoher Ebene, sowie konkrete Ergebnisse zu haben. Die Gipfel sind eine Gelegenheit, auf der höchsten politischen Ebene Erfolge und Fortschritte in der Zusammenarbeit zu erklären. Für die Ukraine und die EU sind heute der Abschluss des Prozesses der Visa-Liberalisierung und die Fortsetzung der Finanzhilfe für Kiew aktuell. Wahrscheinlich werden im September diese und einige andere Themen nicht abgeschlossen sein“, sagte der Gesprächspartner.

In diesem Zusammenhang glaubt der Diplomat, dass die Verschiebung des EU-Ukraine-Gipfels auf einen späteren Zeitpunkt eine logische Entscheidung der Parteien wäre.

Wie Ukrinform berichtete, plant die Europäische Union den Prozess der Aufhebung der Visumpflicht für ukrainische Bürger bis Ende des Jahres abzuschließen.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-