Krim-Krise: Neun Menschen schon verhaftet

Krim-Krise: Neun Menschen schon verhaftet

550
Ukrinform
Die Zahl der festgenommenen Personen im Fall der so genannten „Anschlagsversuchs auf der Krim“ auf neun gestiegen.

Das berichtet die Nachrichtenagentur „Interfax“ unter Berufung auf Sicherheitsbehörden Russlands. Den Menschen könnten „Organisation der Terroranschläge“ und „Beihilfe zur terroristischen Tätigkeit“ vorgeworfen werden. Zwei der Inhaftierten seien Einwohner der Krim.

Nach den Interfax-Angaben seien noch zehn Menschen Zeugen im Fall.

Der russische Geheimdienst FSB erklärte am 10. August, er habe angebliche Anschläge des ukrainischen Militärs auf der Krim vereitelt. Einer der Organisatoren der vereitelten Anschläge sei Ewhen Panow aus der Region Saporischschja, Mitarbeiter der Hauptverwaltung für Aufklärung im ukrainischen Verteidigungsministerium. Panow wurde festgenommen.

Präsident Poroschenko nannte diese Vorwürfe absurd.

ch

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit «Werbung» und «PR» markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>