Aufklärung: Gefahr für nationale Sicherheit bleibt hoch

Aufklärung: Gefahr für nationale Sicherheit bleibt hoch

350
Ukrinform
Nach Angaben der Hauptverwaltung für Aufklärung im ukrainischen Verteidigungsministerium bleibt die Gefahr für die nationale Sicherheit des Landes hoch.

Im Rahmen der Vorbereitung zum Militärmanöver „Kaukasus 2016“ Anfang September bildet sich in den Grenzgebieten zur Ukraine eine starke Truppengruppierung der russischen Streitkräfte, sagte der Vertreter der Hauptverwaltung für Aufklärung im ukrainischen Verteidigungsministerium, Wadym Skibizkyi, am Freitag. „Die Gruppierung werde zur sofortigen Verlegung, und zum Einsatz im Interesse der russischen Führung bereit sein“, sagte Skibizkyi. Laut dem Vertreter würden die russischen Truppen auf der Krim von ihren Stützpunkten auf Übungsplätze verlegt. Während des Manövers „Kaukasus 2016“ würden sich fast alle Einheiten auf Übungsplätzen befinden.

Skibizkyi schloss nicht aus, dass die russischen Truppen auf der Krim weiter verstärkt würden. Die Truppen-Rotation um Norden der Halbinsel dauere weiter an.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-