Parlament stimmt der Festnahme und Verhaftung von Onyschtschenko zu

Parlament stimmt der Festnahme und Verhaftung von Onyschtschenko zu

697
Ukrinform
Die Oberste Rada der Ukraine hat der Festnahme und Verhaftung des Abgeordneten von der Partei „Wolja Narodu“ (Freiheit des Volkes), Oleksandr Onyschtschenko, die Zustimmung gegeben.

Für die entsprechende Entscheidung stimmten 265 und 263 Deputierte ab.

Wie Ukrinform früher berichtet hat, wird Onyschtschenko wegen der Organisation eines Korruptionsschemas zum Verkauf von Erdgas zu unterbewerteten Preisen nach Verträgen über die gemeinsame Tätigkeit mit dem Staatsunternehmen „Ukrgazwydobuwannja“ verdächtigt. Nach vorläufigen Angaben des Nationalen Antikorruptionsbüros der Ukraine seien dem Staat infolge der Enthüllung des Schemas Schaden in Höhe von ca. 3 Mrd. Hrywnja (UAH) zugefügt worden.

Am 15. Juni hat das Nationale Antikorruptionsbüro der Ukraine in der Generalstaatsanwaltschaft den Antrag auf die Aufhebung der Abgeordnetenimmunität von Onyschtschenko eingereicht.

Nach Angaben des Generalstaatsanwaltes Luzenko hat sich Onyschtschenko durch Gas-Schemas in Ukrgazwydobuwannja 40 Mrd. UAH angeeignet.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-