Ukraine und Bulgarien leiten gemeinsame Infrastrukturprojekte ein

Ukraine und Bulgarien leiten gemeinsame Infrastrukturprojekte ein

544
Ukrinform
Die Präsidenten der Ukraine und Bulgariens haben die Einleitung gemeinsamer Infrastrukturprojekte vereinbart.

Das verkündete heute der ukrainische Präsident Petro Poroschenko auf der mit dem bulgarischen Amtskollegen Rossen Plewneliew gemeinsamen Pressekonferenz in Sofia, berichtet der Ukrinform-Korrespondent.

„Wir haben vereinbart, dass wir mit der Entwicklung der gemeinsamen Infrastrukturprojekten und der Umsetzung jener Vereinbarungen beginnen, die neulich in Bukarest mit dem rumänischen Präsidenten erreicht worden waren, damit die Fahrstraße, die wir begonnen haben, von Odessa über Bolhrad nach Reni zu bauen, über Rumänien nach Bulgarien weiter geht“, sagte Poroschenko.

Er betonte, es sei jetzt sehr wichtig, dass 300 000 Bulgaren, die im Gebiet Odessa leben, die bulgarischen Städte schnell erreichen können.

„Das ist, was unsere Völker noch näher bringt“, betonte das ukrainische Staatsoberhaupt.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-