Ex-Manager von Naftogaz in U-Haft: Gericht setzt Millionen-Kaution fest

Ex-Manager von Naftogaz in U-Haft: Gericht setzt Millionen-Kaution fest

429
Ukrinform
Das Kiewer Bezirksgericht Holosiiwskyi hat den ehemaligen Vize-Vorstand des staatlichen Energiekonzerns Naftogaz Olexandr Kazuba in Untersuchungshaft für zwei Monate genommen.

Das teilte die Pressestelle der Generalstaatsanwaltschaft mit. Für seine Freilassung setzte das Gericht eine Kaution von 450 Millionen Hrynwnja fest.

Kazuba wurde am 18. Juni festgenommen. Ihm wird Bildung einer kriminellen Organisation und Unterschlagung von Vermögen durch Amtsmissbrauch vorgeworden. Er soll 449,9 Millionen Hrywnja unterschlagen haben.

ch

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>