Juncker erinnert Russland an Bedingung für Aufhebung von Sanktionen gegen Russland

Juncker erinnert Russland an Bedingung für Aufhebung von Sanktionen gegen Russland

452
Ukrinform
Nur die vollständige Erfüllung der Minsker Abkommen kann die Aufhebung der Wirtschaftssanktionen gegen Russland sichern.

Das hob der EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker in seiner Rede anlässlich der feierlichen Eröffnung des Internationalen Wirtschaftsforums in St. Petersburg hervor, berichtet der Ukrinform-Korrespondent.

„Unser Weg muss mit der Ukraine beginnen. Daher ist der nächste Schritt ganz klar: vollständige Umsetzung der Minsker Abkommen. Das ist nur der einzige Weg für die Aufhebung der Wirtschaftssanktionen, die verhängt wurden. Bezüglich der Abkommen „Minsk“ ist die Europäische Union einig, und G7 auch“, betonte der Präsident der Europäischen Kommission.

In seiner Rede rief er auch Russland dazu auf, zum Dialog zurückzukehren, und bemerkte, er habe sein ganzes politisches Leben lang an dem Aufbau der Brücken und des Dialogs gearbeitet.

Juncker gab zu, dass das Gespräch zwischen den Parteien schwierig sein wird, aber es sei notwendig.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>