Russische Kirche sagt Teilnahme am allorthodoxen Konzil ab

Russische Kirche sagt Teilnahme am allorthodoxen Konzil ab

501
Ukrinform
Die russisch-orthodoxe Kirche hat ihre Teilnahme am am Panorthodoxen Konzil auf der griechischen Mittelmeerinsel Kreta eine Woche vor dem geplanten Beginn abgesagt.

Das teilte der Außenamtsleiter des Moskauer Patriarchats, Metropolit Hilarion, am Montagabend, nach der Sitzung des Heiligen Synods der Kirche mit. Er begründete die Absage, dass nicht alle Landeskirchen am Konzil teilnehmen.

Zuvor weigerten sich die Kirchen von Bulgarien, Georgien und Antiochien, am Konzil teilzunehmen. Die serbisch-orthodoxe Kirche forderte eine Verschiebung.

Das Konzil sollte vom 16. bis 27. Juni stattfinden. Die Vorbereitung auf das erste seit mehr als 1.000 Jahren Konzil dauerte Jahrzehnte.

ch

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>