Drei Milliarden für den Donbass: Poroschenko unterzeichnet entsprechendes Gesetzt

Drei Milliarden für den Donbass: Poroschenko unterzeichnet entsprechendes Gesetzt

522
Ukrinform
Die Regionen Donezk und Luhansk erhalten zusätzlich drei Milliarden Hrywnja für Wiederaufbau der Infrastruktur. Der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, hat am Donnerstag ein entsprechendes Gesetz unterzeichnet.

„Wir haben alles Mögliche getan, um drei Milliarden Hrywja zu finden, die für Gemeindehaushalte bestimmt sind und für eine möglichst schnellere Finanzierung des Wiederaufbaus von Donbass eingesetzt werden“, sagte Poroschenko bei einer Telebrücke mit der Führung der Regionen Donezk und Luhansk in der Stadt Kramatorsk.

Nach Worten vom Staatschef habe die russische Aggression der Ukraine enormen Schaden zugefügt. Sie habe Soldaten und Zivilsten das Leben genommen, Häuser, Krankenhäuser, Kindergärten und Infrastrukturobjekte zerstört. 

Die Milliarden seien laut Poroschenko in erster Linie für die Finanzierung der Renovierung und Wiederherstellung von 21 Schulen, des Baus und Wiederherstellung von 23 Ambulatorien und 29 Kindergärten vorgesehen. Auch die Straßen- und Brückenreparatur und 113 Wasserversorgungsanlagen sollten aus diesen Mittel finanziert werden.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-