UN-Bericht: Mehr als 9000 Tote in der Ostukraine

UN-Bericht: Mehr als 9000 Tote in der Ostukraine

260
Ukrinform
Seit Beginn der Kämpfe in der Ostukraine im April 2014 sind 9.371 Menschen ums Leben gekommen. Das geht aus dem Bericht des UN-Hochkommissariats für Menschenrechte hervor, den Assistent des UN-Generalsekretärs für Menschenrechte Ivan Simonovič vorstellte.

Die UNO berichtet laut Simonovič auch über eine anhaltende Tendenz zu Menschenrechteverletzungen in der Ostukraine. Es handelst sich um Entführungen, Folter und Misshandlungen.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-