Waffenruhe im Donbass von Rebellen 18 Mal verletzt

Waffenruhe im Donbass von Rebellen 18 Mal verletzt

361
Ukrinform
Die russisch-terroristischen Banden verletzen weiter den Waffenstillstand im Gebiet der Antiterror-Operation (ATO): diesmal 18 Mal binnen des vergangenen Tages.

Das meldet das ATO-Pressezentrum.

„Eine schwierige Situation bleibt in den Vororten von Donezk. In dieser Nacht feuerten die Rebellen mit Granatwerfern und Kleinwaffen auf die ukrainischen Verteidiger bei Awdijiwka. Unsere Vorposten wurden mit Handfeuerwaffen in der Nähe von der Ortschaft Marijinka beschossen“, wird in der Meldung angegeben.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-