Luzenko über die ersten Schritte in der Generalstaatsanwaltschaft

Luzenko über die ersten Schritte in der Generalstaatsanwaltschaft

541
Ukrinform
Der neu ernannte Generalstaatsanwalt der Ukraine, Jurij Luzenko, berichtete über die vorrangigen Schritte auf dem Posten des Generalstaatsanwalts, unter denen die Umsetzung des Gesetzes über die Lustration ist.

Das sagte er vor Journalisten in den Räumlichkeiten des ukrainischen Parlaments, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Einer der ersten Schritte wird die Umsetzung des Gesetzes über die Lustration sein, gemäß dem mehrere hundert Staatsanwälte von ihren Posten entlassen werden müssen. Das Gesetz ist für alle gleich und die Staatsanwaltschaft soll nach diesem Motto mit sich selbst beginnen. Natürlich werde ich alle Sicherheitskräfte beraten, um die Tätigkeit der operativen und Untersuchungsabteilungen zu koordinieren, weil der Stand der Kriminalität in der Ukraine mehr als kritisch ist“, sagte Luzenko.

Der neu ernannte Generalstaatsanwalt macht sich mehr darüber Gedanken, dass schon in ein paar Monaten die vorgerichtliche Untersuchung und die Beweisaufnahme gegen die unter Janukowitsch gebildete Verbrechergruppe sowie gegen die Heimatverräter von der Krim, aus Donezk und Luhansk in Abwesenheit beginnen sollen.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-