IWF lobt Hrojsman-Regierung für „ermutigende Bemühungen“

IWF lobt Hrojsman-Regierung für „ermutigende Bemühungen“

411
Ukrinform
Die Führung des Internationalen Währungsfonds (IWF) hält für sehr ermutigend die ersten Anzeichen, die von der neuen Regierung der Ukraine hinsichtlich der Fortsetzung der Zusammenarbeit kommen.

Darüber schreibt die Nachrichtenagentur Reuters mit Bezugnahme auf die Äußerungen des stellvertretenden Leiters der Europäischen Abteilung des Fonds, Mahmood Pradhan.

„Wir finden, dass die Anzeichen der Bereitschaft der neuen Regierung, sich dem Programm anzuschließen, mit dem Programm zu bleiben, und ihre eigenen Bemühungen, die Situation auszugleichen, sehr ermutigend sind“, sagte Pradhan.

Der IWF-Vertreter machte diese Erklärung auf einer Pressekonferenz in London und schilderte somit zum ersten Mal eine positive Sicht des Fonds auf die Situation in Kiew.

„Wir hoffen, dass das Programm bleibt, und das Wichtigste, dass die Politik der Regulierung bereits umgesetzt wird“, hob der IWF-Vertreter hervor.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-