ATO-Gebiet: Waffenruhe 13 Mal gebrochen

ATO-Gebiet: Waffenruhe 13 Mal gebrochen

313
Ukrinform
In den letzten 24 Stunden haben die russisch-terroristischen Banden in der Zone der Antiterror-Operation (ATO) 13 Mal die vereinbarte Waffenruhe verletzt.

Das meldet das Pressezentrum des ATO-Stabs.

„Mehr als die Hälfte der bewaffneten Angriffe seitens des Gegners entfällt auf die dunkle Tageszeit. In Donezker Richtung haben die Terroristen wieder mit Kleinwaffen und Granatwerfern die ukrainischen Vorposten im Raum der Ortschaften Awdijiwka und Luhanske beschossen“, steht in der Meldung.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-