Poroschenko: Russland hat seine „Soldaten“ in Europa

Poroschenko: Russland hat seine „Soldaten“ in Europa

477
Ukrinform
Die Europäer müssen sich zusammen halten und gemeinsam gegen die russische Aggression vorgehen, die die Ukraine jetzt zurückhält. 

Das sagte am Samstag in München der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, bei Teilnahme an der Diskussion auf der 52. Münchner Sicherheitskonferenz, berichtet der Ukrinform-Korrespondent.

„Alternatives Europa hat seinen Anführer, dessen Name Putin ist“, sagte Poroschenko.

Der Präsident stellte fest, dass die Ukraine heute vor vielen großen Herausforderungen steht. Eine davon sei „alternative Werte“, die von Moskau aufgezwungen werden, und diese Gefahr stehe auch vor Europa. Russland habe seine „Soldaten“ in Europa. Das sind pro-russische Parteien, die gegen Europa kämpfen.

Derzeit verteidigen Europa von der russischen Aggression mit eigenem Leben Tausende von ukrainischen Soldaten, betonte Poroschenko.

Das ukrainische Staatsoberhaupt erinnerte daran, dass vor einem Jahr nach einem stundenlangen Marathon die Abkommen von Minsk unterzeichnet wurden. Ihre Erfüllung gelte als Voraussetzung für die Aufhebung der Sanktionen.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-