Bei Marijinka der Bus auf die Mine gefahren

Bei Marijinka der Bus auf die Mine gefahren

418
Ukrinform
Im Landkreis von Marijanka ist ein Minibus mit Passagieren auf den Sprengsatz gefahren. Zwei Menschen wurden dadurch getötet.

Darüber berichtet die Hauptverwaltung der Nationalpolizei im Gebiet von Donezk.

„Die Meldung von der Explosion bekam die Polizeistation von Marijinka um 08:10. Vorläufigen Angaben zufolge wurden zwei Personen getötet und mehrere verletzt“, steht in der Meldung.

Der Minibus war auf dem Weg von Donezk nach Kurachowe. Beim Fahren auf dem besetzten Territorium soll er kurz vor Erreichen des Kontrollpunktes von der Hauptstraße abgefahren und auf die Mine gefahren sein.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-