Ostukraine: 45 Beschießungen seit gestern

Ostukraine: 45 Beschießungen seit gestern

338
Ukrinform
Binnen des letzten Tages haben die pro-russischen Terror-Milizen 45 Mal auf Positionen der ukrainischen Regierungstruppen gefeuert.

Darüber berichtet auf Facebook das Pressezentrum der Antiterror-Operation (ATO).

„Die Stützpunkte der ATO-Kräfte im Raum von Marijinka hat der Feind mit Granatwerfern verschiedener Systeme und Handfeuerwaffen beschossen. Im Bereich der vorübergehend besetzten Ortschaft Horliwka setzte der Feind Mörser und Granatwerfer gegen ukrainische Positionen in Sajzewe und Majorsk ein“, wird in der Meldung angegeben.

Unruhig war es im Vorort von Donezk, wo die Besatzer das Feuer mit Granatwerfern und schweren Maschinengewehren auf die Positionen der ukrainischen Armee in den Dörfern Pesky, Opytne und Awdijiwka eröffnet.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-