Außenministerium der Niederlande: Schuldige am Absturz MH-17 werden der Verantwortung nicht entkommen

Außenministerium der Niederlande: Schuldige am Absturz MH-17 werden der Verantwortung nicht entkommen

418
Ukrinform
Trotz des Widerstands Russlands laufen die strafrechtlichen Untersuchungen des Absturzes des Passagierflugzeuges MH-17 weiter. Die Täter der Tragödie müssen bestraft werden.

Das erklärte heute in Brüssel in der Sitzung des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des Europäischen Parlaments der Außenminister der Niederlande Bert Koenders, berichtet der Ukrinform-Korrespondent aus Brüssel.

„Die strafrechtliche Untersuchung in dieser Etappe wird sehr aktiv fortgesetzt“, sagte der niederländische Außenminister.

Seinen Worten zufolge soll in den kommenden Monaten der beste Mechanismus für die strafrechtliche Verfolgung und die Erhebung der Anschuldigung bestimmt werden.

„Jetzt ist das Wichtigste, die Täter des Absturzes des Passagierflugzeuges zur gerichtlichen und strafrechtlichen Rechenschaft zu ziehen“, unterstrich der niederländische Politiker.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-