Beschuss von Marijnka: Gesundheitszustand von zwei Zivilisten schwer aber stabil

02.05.2017 13:20 163

Der Gesundheitszustand von zwei Einwohnern der Ortschaft Marijnka, die bei einem Beschuss der Terroristen verwundet wurden, ist schwer aber stabil.

Das sagte die Sprecherin der Nationalen Polizei in der Oblast Donezk, Natalija Schyman, dem TV-Sender „112 Ukraine“. Die verletzten Zivilisten befinden sich jetzt in einem Krankenhaus in Kurachowe. „Ihr Gesundheitszustand ist schwer aber stabil. Sie haben notwendige medizinische Hilfe erhalten“, sagte sie.

Nach Angaben der Sprecherin waren beim Beschuss die beiden Männer, der Vater und der Sohn im Hof eines Hauses. „Sie erlitten zahlreiche Verletzungen an Rücken, Beinen und Händen.“

Die Männer wurden beim Beschuss von Marijnka am Montagabend verletzt.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-