Fahrlässiger Umgang mit Waffen: Zwei Soldaten kamen im ATO-Gebiet ums Leben

13.04.2017 12:48 183

Zwei Soldaten sind am Donnerstag im Gebiet Antiterror-Operation nach vorläufigen Angaben „wegen unvorsichtigen Umgangs“ mit Waffen ums Leben gekommen.

Das teilte die Pressestelle der Antiterror-Operation (ATO) auf Facebook mit. Die Vorfälle hätten sich in den Einheiten in den Richtungen Donezk und Küstenland ereignet.

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-