Im Donbass sechs ukrainische Soldaten verwundet

10.03.2017 14:41 194

In den letzten 24 Stunden wurde im Gebiet der Antiterror-Operation (ATO) kein ukrainischer Soldat getötet, gab heute auf dem Briefing in Kiew der Sprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine für ATO, Oberst Andrij Lysenko, bekannt, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Binnen des letzten Tages gab es infolge der Kampfhandlungen keine Toten unter ukrainischen Soldaten, sechs Soldaten wurden verletzt“, sagte Lysenko.

Es sei zu erinnern, dass russische Besatzungstruppen binnen des letzten Tages weiter die Positionen der ukrainischen Armee mit schweren Waffen beschossen.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-