Ein Soldat in Region Luhansk verwundet

28.02.2017 14:35 165

Bei Kämpfen in der Ostukraine ist in den vergangenen 24 Stunden ein Soldat verletzt worden.

Das teilte am Montag der Sprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine für die Antiterror-Operation (ATO), Oberst Andrij Lysenko, mit. Der Soldat sei nahe dem Dorf Lobatschewe beim Beschuss der Terroristen verwundet worden. Tote habe es nicht gegeben.

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-