Ostukraine: Ein Soldat tot, 18 verwundet

01.02.2017 14:22 147

Bei Kämpfen in der Ostukraine sind in den vergangenen 24 Stunden ein ukrainischer Soldat getötet und 18 verwundet worden.

Das teilte am Mittwoch der Sprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine für die Antiterror-Operation, Olexandr Motusjanyk, mit. Der Soldat sei nahe der Ortschaft Tonenjke gestorben. 15 Militärs seien in der Industriezone von Awdijiwka, und je ein Soldat in Luhanske, Saizewe und Talakiwka verwundet worden.

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-