Turtschynow über Nachfrage nach ukrainischen Waffen

10.05.2017 16:30 726

Der Sekretär des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung der Ukraine, Olexandr Turtschynow, hat erklärt, dass ukrainische Waffen auf dem Weltmarkt nachgefragt werden.

Das sagte er bei einem Besuch der internationalen Ausstellung für die Verteidigungsindustrie in Istanbul, „IDEF 2017“, meldet die Pressestelle des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung.

„Die Zahl der unterzeichneten Verträge und der Absichtserklärungen zeugen davon, dass sich ukrainische Waffen und ukrainische Technologien Nachfrage auf den Weltmärkten erfreuen“, sagte Turtschynow. Es seien gemeinsame Projekte mit Herstellern von Munition, Absichtserklärungen über die Zusammenarbeit in den Bereichen Avionik, Navigation und bei der Produktion von neuen Flugzeugen.

 Nach Worten von Turtschynow präsentiere die Ukraine bei der Ausstellung Flugzeuge, Panzerfahrzeuge, Artillerie, Raketen. Das sei die größte Präsentation „seit der Unabhängigkeit.“ Anlass für das große Interesse sei der von ukrainischen Wissenschaftlern und Konstrukteuren entwickelte dynamische Schutz der Panzerung, der Panzerfahrzeuge von einem direkten Treffen eines Geschosses retten könne. Das unbemannte Panzerfahrzeug „Phantom“ hätte auch keine Konkurrenten auf der Ausstellung.

„Für ukrainische Waffen, die bei den Kamphandlungen erprobt werden, seien Vertreter von vielen Ländern interessiert. Ich hoffe, dass die Rüstungsindustrie und unsere Rüstungsunternehmen ihre neuen Kunden, Partner sowohl für gemeinsame Herstellung als auch für den Verkauf ihrer Produktion finden werden“, sagte Turtschynow.

In seiner Antwort auf die Fragen der Journalisten betonte der Sekretär des Rates für Nationale Sicherheit und Verteidigung, dass die Ukraine und Türkei viele zukunftsorientierte gemeinsame Projekte im Militärbereich haben. Es sei eine gemeinsame Arbeitsgruppe für die Koordinierung von strategischen Projekten und ihrer Umsetzung gebildet worden. Die Partner aus der Türkei seien bereit, in die ukrainischen Rüstungsunternehmen zu investieren.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-