Präsident bekommt als Geschenk Schild aus Geschoßsplittern aus dem ATO-Gebiet. Foto

31.03.2017 15:20 302

Der Absolvent der Nationalen Universität für Verteidigung von Iwan Tschernjachowski, Oberst Oleksandr Chymtschenko, hat im Namen der Streitkräfte der Ukraine dem Präsidenten Petro Poroschenko einen Schild geschenkt, der aus den Geschoßsplittern im Gebiet der Antiterror-Operation (ATO) in der Ostukraine gemacht wurde.

Die Übergabe fand während der feierlichen Entlassungszeremonie der Hörer der Universität statt, berichtet ein Reporter von Ukrinform.

„Wir schenken Ihnen einen Schild mit einem Kreuz. Diese Splitter, aus denen der Schild gemacht ist, haben unsere Waffenbrüder im ATO-Gebiet gesammelt“, sagte Chymtschenko.

Der Präsident bedankte sich für dieses besondere Geschenk und versicherte, dass es in die Administration des Präsidenten kommt, wo es die ausländischen Gäste sehen werden.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-