Ukrainische Flieger beginnen Übung „Nördlicher Falke-2017“

10.03.2017 17:00 300

Die Piloten der Transportluftfahrt der Luftwaffe der Streitkräfte der Ukraine haben die gemeinsame ukrainisch-dänische Übung „Nördlicher Falke-2017“ mit dem Transport des Kraftstoffs auf die Insel Grönland begonnen, erklärte auf dem Briefing in Kiew der Sprecher des ukrainischen Verteidigungsministeriums, Oberst Dmytro Huzuljak, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Gestern ist vom Militärgelände des Flughafens Boryspil zum Flugstützpunkt „Alborg“ der dänischen Luftstreitkräfte das militärische Transportflugzeug IL-76MD mit einer Gruppe von 22 ukrainischen Fliegern unter der Leitung des stellvertretenden Fliegerkommandeur der Luftwaffe abgeflogen“, sagte Huzuljak.

Die Hauptaufgabe der ukrainischen Piloten bestehe Huzuljak zufolge im Transport von 700 000 Tonnen Treibstoff und damit verbundenen Frachten vom Flugstützpunkt der US-Streitkräfte „Tula“ zur dänischen Polarstation „Nord“. Die ukrainischen Piloten werden die Mission bei extrem schwierigen Klimaverhältnissen in der Arktis bei Temperaturen bis zu 50 Grad unter Null und der Windgeschwindigkeit von bis zu 15-20 Metern pro Sekunde und beim Fehlen von Bodenfunknavigationshilfen und Ersatzflugplätzen durchführen müssen.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-