Generalstabchef Muschenko: Schlacht um Ilowajsk verhindert Befreiung von Luhansk

10.03.2017 11:29 348

2014 gab es eine Chance, die Stadt Luhansk zu befreien.

Diese Chance wurde durch Geschehnisse bei Ilowaisk nicht realisiert, erklärte der Generalstabchef und Oberbefehlshaber der ukrainischen Streitkräfte Wiktor Muschenko in einem Interview für die Zeitung „Den“. „2014 gab es viele Faktoren, die uns mehr störten als halfen“, sagte er über die Situation im Gebiet der Antiterror-Operation in der Ostukraine 2014.

Im August 2014 waren die ukrainischen Einheiten nahe der Stadt Ilowaisk von Einheiten der russischen Streitkräfte und der Terroristen eingekesselt worden. Im so genannten „Kessel von Ilowaisk“ sind 366 ukrainische Soldaten ums Leben gekommen. 429 wurden verwundet, 128 gefangen genommen. 158 gelten als vermisst.

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-