Ostukraine: „Kosaken“ begehen Fahnenflucht

23.02.2017 15:31 626

Zwei Gruppen der so genannten „Kosaken“ haben aus den besetzten Gebieten der Ostukraine in die Russische Föderation desertiert.

Wie die Hauptverwaltung für Aufklärung im Verteidigungsministerium der Ukraine mitteilte, hätten die „Kosaken“ ihre Einheiten mit Waffen verlassen. Sie würden seit dem 20. Februar gesucht.

Nach Angaben der Hauptverwaltung wächst unter den „Kosakeneinheiten“ im Donbass die Zahl der Fahnenflüchtigen.

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-