Ostukraine: Keine Verluste unter Soldaten

10.02.2017 14:47 122

Bei Kämpfen in der Ostukraine sind binnen 24 Stunden ukrainische Soldaten weder verletzt noch getötet worden.

Das gab am Freitag der Sprecher des Verteidigungsministeriums der Ukraine für die Antiterror-Operation, Olexandr Motusjanyk, bekannt. Ein Zivilist sei am Donnerstag bei der Explosion einer Landmine zwischen den Ortschaften Tschermalyk und Pawlopil verletzt worden.

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-