Zwei KamAZ-Lkws bringen Leichen von getöteten Russen aus Donezk nach Russland

07.02.2017 14:37 304

Zwei KamAZ-Lastwagen haben die Leichen der getöteten russischen Soldaten aus dem Leichenhaus des Kalinin-Krankenhauses in Donezk in die russische Stadt Rostow am Don gebracht.

Das teilte am Dienstag die Hauptverwaltung für Aufklärung im Verteidigungsministerium der Ukraine auf Facebook mit. Die Lastwagen mit „Fracht 200“ hätten Donezk am 5. Februar verlassen.

„Fracht 200" ist der militärische Code der russischen Armee für einen Leichentransport.

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-