SBU vereitelte 2016 30 Terroranschläge

24.03.2017 12:27 203

Der Sicherheitsdienst der Ukraine SBU hat 2016 30 Terroranschläge in der Ukraine verhindert.

Das erklärte Präsident der Ukraine Petro Poroschenko bei einer Veranstaltung anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Dienstes, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Laut dem Staatschef seien 56 Gruppen von Terroristen und Saboteuren vom Dienst festgenommen worden. Der Dienst habe 15 Versuche, Sprengsätze anzubringen, vereitelt. Der SBU habe auch 46 Mitglieder der internationalen extremistischen und terroristischen Organisationen, 15 von ihnen waren international gesucht, gefunden.

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-